Känguru-Wettbewerb der Mathematik

2022 wieder voll am Start

In diesem Jahr haben nach einer längeren Corona-Pause endlich wieder viele Kinder der 3. und 4. Klasse am Känguru-Wettbewerb teilnehmen können.
Bei diesem Wettbewerb stellten 76 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Garrel ihr Können unter Beweis. So galt es 24 kniffelige Aufgaben durch logisches Denken, geschicktes Kombinieren und Strukturieren zu lösen.
Der Känguru-Wettbewerb ist ein Wettstreit bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und ein Erinnerungsgeschenk – in diesem Jahr Würfelschlangen.
An der kath. Grundschule Garrel konnten gleich mehrere Schüler einen Platz belegen. Einen Preis für den zweiten Platz erhielten Finn Wilke-Runnebaum und Luca Noel Kuhlmann. Den dritten Platz erreichten Melina Thobe und Lukas Priebe. Für den weitesten Kängurusprung, d.h. die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst, erhielt Melina Thobe zudem ein T-Shirt.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme und Unterstützung.