Sicherheit geht vor – auch im Bus!

Bussicherheitstraining für unsere Jüngsten

Das „Bussicherheitstraining“ steht an der Katholischen Grundschule Garrel jährlich zu Beginn des Schuljahres auf dem Stundenplan der Erstklässler. In Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Nienaber zeigen Beamte von der Garreler Polizeidienststelle unseren jüngsten Schülerinnen und Schüler, wie man sich richtig im Bus und an einer Bushaltestelle verhält. Die Kinder lernen anschaulich, welche Gefahren auftauchen können, z.B. Was passiert, wenn ein Bus bremsen muss? Wie wird man richtig von einem Busfahrer oder einer Busfahrerin gesehen?
Zum Schluss gibt es noch nützliche Infos für die Eltern zum Mitnehmen und eine Warnweste für jedes Kind.